Umrechnung von Druckeinheiten



Umrechnung von Volumeneinheiten



Umrechnung von Volumenstromeinheiten

Druckabfall in einem Rohr oder Schlauch

Beim Fördern eines Mediums durch ein Rohr bzw. einen Schlauch entsteht ein Druckabfall. Dieser Druckabfall ist abhängig vom Volumenstrom und der Viskosität des Medium sowie der Länge und des Innendurchmessers des Rohres.

Der Volumenstrom Q einer Flüssigkeit mit der dynamischen Viskosität η erzeugt in einem Schlauch bzw. einem Rohr mit der Länge L und dem Innendurchmesser D den Druckabfall Δp.

Der Druckabfall Δp berechnet sich für den laminaren Fall nach folgender Formel:



Berechnung








m/s

Umrechnung


mm²/s
g/ml
mPas

Viskosität

Dynamische Viskosität η: 1 mPas=1 cP (P=Poise)
Kinematische Viskosität ν: 1 mm²/s=1 cSt (St=Stokes)

Viskositätstabelle

Medium η [mPas]
Wasser, flüssig (0°C) 1,79
Wasser (20°C) 1
Wasser (50°C) 0,55
Wasser (80°C) 0,36
Wasser, flüssig (100°C) 0,28
Medium η [mPas]
Aceton0,36
Benzol0,65
Ethanol1,2
Methanol0,58
Toluol0,59