Filter

Für Mikrozahnringpumpen empfiehlt HNP Mikrosysteme grundsätzlich die Verwendung eines Filters mit einer Porengröße bzw. Maschenweiten von 10 µm. Als Filterserie werden Inline-Filter in gerader und T-Ausführung sowie Ansaugfilter mit unterschiedlichen Filterflächen aus verschiedenen Materialien angeboten. Die Filter sind als separate Produkte bestellbar.

Optional ist die Implementierung eines Sensors zur Filterüberwachung möglich. So lassen sich eine anstehende Wartung bzw. Reinigung des Filters genauso wie eine verschlossene Zuleitung erkennen. In der »T-Ausführung« ist dieser Sensor direkt adaptierbarer, für gerade Filter lässt er sich mittels separatem Aufnahmeblock integrieren.