Start

Doppelmantelheizmodul

Aktive fluidische Temperierung des Pumpenkopfes von -20°C bis 150°C

Das Doppelmantelheizmodul  erlaubt die aktive Beheizung (oder auch Kühlung) des Pumpenkopfes bis 150 °C bzw. 120 °C. Es ist für die Pumpen der Hochleistungsbaureihe mit frontseitigen Fluidanschlüssen in Kombination mit oder ohne Sperrdichtungsmodul einsetzbar. Die Beheizung erfolgt durch ein Thermomedium (bspw. Thermoöl, Heißwasser oder Dampf), das über die Anschlüsse 2 x G1/8" mit bis zu 80 bar zugeführt werden kann. Das Doppelmantelheizmodul ist aus Edelstahl gefertigt und enthält einen Thermofühler. Die Kupplungseinheit Antrieb/Pumpenkopf besteht aus temperaturbeständigem Kunststoff PEEK™, um den Antrieb gegen thermische Überlastung zu schützen.