Start

µdispense

Kompaktes Dosiersystem für die Analysetechnik

Das Mikro-Dispense-Modul realisiert das präzise Dosieren und Fördern von Flüssigkeiten im Mikroliter- bis Milliliterbereich. Das Dosiersystem ist gekennzeichnet durch einen modularen Aufbau mit optionalen aktorischen Modulen, wie zuschaltbare Ein- und Ausgänge, diversen Pumpenbaugrößen, Filtern und Durchflusssensoren.

Zentrales Element ist eine Mikrozahnringpumpe, die für die Produkteigenschaften Präzision, Pulsationsarmut und Lebensdauer verantwortlich ist.

Neben dem Dispensieren kleinster Flüssigkeitsmengen ermöglicht diese Pumpe auch das Spülen mit hohen Flussraten. Ein ARM Cortex M3-Prozessor verleiht dem System die Intelligenz, um Sensorik und Pumpe zu einem Regelkreis zu vereinen und ermöglicht Kommunikation und Programmierung. Die Verarbeitung von Spritzenpumpenbefehlen wird möglich.

Das entspricht mit seiner Baugröße dem halben Spritzenpumpenformat. Es garantiert das prozesssichere Liquid Handling sowohl in neuen Analysegeräten als auch beim Austausch von Spritzenpumpen in bestehenden Systemen und reduziert den laufenden Serviceaufwand.


Dispense-Modul im Spritzenpumpenformat

  • Kompatibler Einbau in Analysegeräte
  • Halbes Spritzenpumpenformat als Baugröße
  • Hohe Dosier- und Volumenstromgenauigkeit
    (Präzision und Richtigkeit)
  • Kommunikation mittels Spritzenpumpenbefehlen
  • Prozessüberwachung
  • Niedriger Geräuschpegel
  • Modularer Aufbau (fluidische Ein- und Ausgänge, Sensoren, Filter, Werkstoffe)

Mikrozahnringpumpe

  • Hohe Standzeit
  • Geringe Lebenszykluskosten
  • Diskreter Dosierbetrieb zum Dispensieren kleinster Flüssigkeitsmengen
  • Kontinuierlicher, unterbrechungsfreier, pulsationsarmer Volumenstrom
  • Weiter Dynamikbereich der Pumpe mit kleinen Dosiermengen und hohem Spülfluss
  • Weiter Volumenstrombereich einer Pumpenbaugröße ohne Austausch von Komponenten
  • Kurze Taktzeiten

Sensorregelung

  • Präzise geregelter Volumenstrom
  • Fehlermeldung
  • Überwachung und Dokumentation
  • Instrumentelle Analytik
  • Biotechnologie
  • Laborautomatisierung

Mikrozahnringpumpe mzr-4622

Pumpe der Niederdruckbaureihe mit einem Fördermengenbereich 0,012 bis 72 ml/min,
für kontinuierliche und diskrete Dosierung

Mikrozahnringpumpe mzr-2921

Pumpe der Niederdruckbaureihe mit einem Fördermengenbereich 0,003 bis 18 ml/min,
für kontinuierliche und diskrete Dosierung

Mikrozahnringpumpe mzr-2521

Pumpe der Niederdruckbaureihe mit einem Fördermengenbereich 0,0015 bis 9 ml/min,
für kontinuierliche und diskrete Dosierung
Stromversorgung 24 V DC ±10 %, max. 1.5 A
Protokoll Standard-Befehle von Spritzenpumpen mit
OEM Communication (OC) Protokoll und
Data Terminal (DT) Protokoll
Medien Wässrige Lösungen, Lösungsmittel
Geregelter Volumenstrombereich 5...120 µl/min
20...1200 µl/min
Ungeregelter Volumenstrombereich mzr-2521 - bis 9 ml/min
mzr-2921 - bis 18 ml/min
mzr-4622 - bis 72 ml/min
Mikrozahnringpumpe mzr-2521
mzr-2921
mzr-4622
Dosierpräzision VK < 1 % (Variationskoeffizient VK)
Fluidanschlüsse 1/4"-28 UNF
Abmessungen (L x B x H) 106,7 x 44,4 x 127,0 mm
4,2" x 1,75" x 5,0"
Gewicht ca. 800 g
Differenzdruckbereich 0 - 1,5 bar
Betriebstemperaturbereich -5 ... +60 °C bei 20 ... 95 % relative Feuchte

Die angegebenen technischen Daten sind nicht in beliebiger Kombination erreichbar. Über- und Unterschreitungen sind unter geeigneten Bedingungen möglich. Für eine anwendungsspezifische Auslegung nehmen Sie bitte Kontakt mit HNP Mikrosysteme auf. Die Leistungsdaten der Produkte können variieren.
Technische Anderungen vorbehalten.

Datei Sprache Größe
Mikro-Dispense-Modul
Mikro-Dispense-Modul (405 KB)
Micro Dispense Module (386 KB)
Dispense module (319 KB)
405 KB