Start

Modulares Dosiersystem MoDoS

Flexibel und variabel dosieren mit System


Presseinformation 06/2018

Für Technikumsanlagen und industrielle Prozesse im Bereich Feinchemie und Pharma zählen Flexibilität und Präzision bei der Dosierung. Das Modulare Dosiersystem MoDoS von HNP Mikrosysteme ist flexibel einsetzbar, anwendungsspezifisch ausgerüstet, komplett verrohrt und getestet. Die Komponenten werden entsprechend den spezifischen Anforderungen hinsichtlich Fördermenge, chemischer Beständigkeit oder Temperatur- und Druckverhältnissen nach dem Baukastenprinzip ausgesucht. In einem hochwertigen Rahmengestell werden präzise Mikrozahnringpumpen (mzr-Pumpen) mit Komponenten wie Filter, Durchflussmesser, Sensoren, Ventile und Steuerungen kombiniert.

Vorrangig kommen mzr-Pumpen der hermetisch inerten Baureihe zum Einsatz, da diese für anspruchsvolle oxidierende und reduzierende Medien, Säuren, Laugen und Lösungsmittel einsetzbar sind. Ein stabiler und pulsationsarmer Volumenstrom im Mikroliterbereich bis hin zu 1.152 ml/min kann mit Drücken bis zu 80 bar realisiert werden.

Zahlreiche individuelle Konfigurationen anschlussfertiger Dosiersysteme sind in den letzten Jahren entstanden. Abhängig vom Grundaufbau und der Komponentenauswahl lassen sich die vier Grundversionen MoDoS Lab, MoDoS Pro, MoDoS Pilot und MoDoS Slim definieren.

 

 

Grundversionen des kundenspezifischen Dosiersystems MoDoS

HNP Mikrosysteme

Das Unternehmen HNP Mikrosysteme GmbH mit Sitz in Schwerin entwickelt, produziert und vertreibt weltweit Pumpen, die kleine und kleinste Flüssigkeitsmengen äußerst präzise dosieren. Einsatzbereich der Pumpen ist die instrumentelle Analytik, der Maschinen- und Anlagenbau sowie die chemische und pharmazeutische Produktion.

 

Besuchen Sie uns auf der Messe ACHEMA in Frankfurt in Halle 8, Stand J95 und Halle 9.2, Stand A30.


Hinweis an die Redaktion:

Wenn Sie den Firmennamen »HNP Mikrosysteme GmbH« abkürzen möchten, so verwenden Sie bitte ausschließlich die Bezeichnung »HNPM«.

Abdruck honorarfrei.
Belegexemplar erbeten an:

HNP Mikrosysteme GmbH
Dörte Hoffmann
Bleicherufer 25
D-19053 Schwerin
T  +49 385 521 90-352
F  +49 385 521 90-333
sales@hnp-mikrosysteme.de
www.hnp-mikrosysteme.de

 < zurück zur Übersicht