Start

HNP Mikrosysteme spendet für »Panoramium« im phanTECHNIKUM Wismar

Presseinformation 12/2013

Schwerin, 05.12.2013 – HNP Mikrosysteme übergibt einen Spendenscheck in Höhe von 500 Euro an das phanTECHNIKUM in Wismar. Die Spende unterstützt das Technik- und Erlebniszentrum bei der Erweiterung der Medienstation "Panoramium".

Seit Jahren pflegt die HNP Mikrosysteme GmbH, Hersteller von Mikrozahnringpumpen, den Kontakt zum Technischen Landesmuseum MV. Vor drei Jahren unterstützten die Schweriner den Aufbau einer Experimentierstation zu verschiedenen Schiffsantrieben und im letzten Jahr die "Erfinderfabrik", an der eigene Erfindungen virtuell aus verschiedenen Bauteilen kreiert werden können.

Die erneute Spende kommt nun der Erweiterung der Medienstation "Panoramium" zugute. An zwanzig zum Rondell angeordneten Monitoren werden dem Besucher mittels Film und Ton verschiedene Aspekte der vier klassischen Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft präsentiert.
Mit dieser Spende möchte HNPM helfen, das technische Interesse und die Experimentierfreude von Kindern und Jugendlichen zu fördern und den Nachwuchs für Technik zu begeistern.

Derzeit sind über 70 Mitarbeiter im Unternehmen beschäftigt und zusätzlich eine Handvoll Studenten im Hause, um ihre Abschlussarbeit zu schreiben. Technikbegeisterte Studenten und Schüler sind im Unternehmen immer willkommen.

HNPM stellt hochpräzise Mikrozahnringpumpen zur Dosierung kleinster Flüssigkeitsmengen her. Nur Bruchteile von Tropfen werden beispielsweise für die Analyse von Blut oder zur Beschichtung von Kontaktlinsen benötigt. Die Pumpen dosieren Kleinstmengen von Aromen bei der Nahrungsmittelherstellung oder befetten Möbelscharniere.

Spendenübergabe von Dr. Gerald Vögele, Prokurist HNP Mikrosysteme GmbH, an Dr. Kathrin Möller, Museumsleiterin und Andrej Quade, Wissenschaftlicher Mitarbeiter des phanTECHNIKUM Wismar

 

Hinweis an die Redaktion:
Wenn Sie den Firmennamen » HNP Mikrosysteme GmbH« abkürzen möchten, so verwenden Sie bitte ausschließlich die Bezeichnung »HNPM«.

Abdruck honorarfrei.
Belegexemplar erbeten an:

HNP Mikrosysteme GmbH
Dörte Hoffmann
Bleicherufer 25
D-19053 Schwerin
T +49 385 521 90-352
F +49 385 521 90-333
sales@hnp-mikrosysteme.de
http://www.hnp-mikrosysteme.de

 < zurück zur Übersicht