Start

Oberflächenbehandlung von Schweißdrähten

GEO-Reinigungstechnik GmbH (GEO) entwickelt und fertigt bedarfsorientierte Anlagen für die Reinigung von Drähten, Kabeln und Bändern sowie von Werkstücken in der industriellen Fertigung. GEO bietet eine Vielzahl an Lösungen an, sei es als maßgeschneidertes, "schlüsselfertiges" System, als Aufrüstung oder als Ergänzung zu vorhandenen Prozessen.

Im Bereich der Drahtreinigung bietet GEO-Reinigungstechnik verschiedene
Lösungen an. Eine Lösung für das Behandeln von Drähten ist das
LS-WST System, das wahlweise mit gravimetrischem Dosiersystem oder mit
einem Mikrodosiersystem ausgestattet ist.

Wie sich oberflächenbehandelte Schweißdrähte im Schweißprozess auswirken,
wurde von GEO-Reinigungstechnik im Detail untersucht. Die Ergebnisse können
im Fachartikel »Oberflächenbehandlung von Schweißdrähten ER70S6 und
deren Auswirkung auf die Schweißeigenschaften«
nachgelesen werden.

Mit dem patentierten LS-WST Reinigungs- und Beschichtungssystem werden
Drahtstärken von 0,1 - 10 mm mit maximal 30 m/s behandelt.
Um eine zuverlässige, reproduzierbare und pulsationsfreie Zufuhr der Medien
zu gewährleisten, werden Mikrozahnringpumpen der magnetisch hermetischen
Baureihe eingesetzt. Die präzisen Pumpen können den Volumenstrom exakt der
jeweilen Drahtgeschwindigkeit anpassen. Durch die kompakte Bauweise der
Mikrozahnringpumpen mit integriertem Mikrocontroller konnte eine einfache
Einbindung der in das bereits bestehende System realisiert werden. Die Pumpen dieser Baureihe sind magnetgekuppelt und daher wartungsfrei.

 

Entscheidungskriterien für die Pumpen

  • pulsationsarmer, reproduzierbarer Volumenstrom
  • dynamische Anpassung des Volumenstroms an die Drahtgeschwindigkeit
  • kompakte Dosierpumpe
  • integrierter Mikrokontroller
  • einfache Einbindung der Steuerung

Eingesetzte Pumpe(n)

 

< Zurück zur Übersicht